Schwerer Auftrag

BigMove transportiert Heizkessel für den Bochumer Energieversorger unique Wärme

Hamburg – 17. Januar 2018 – Mit dem Transport von drei Fernwärmekesseln für ein Heizkraftwerk in Bochum hat BigMove wieder seine Kompetenz in allen Bereichen der Schwerlastlogistik bewiesen. In nur 16 Tagen wurden die Einheiten mit einem Gewicht von jeweils 100 Tonnen aus dem mittelfränkischen Gunzenhausen ins Ruhrgebiet transportiert. Die rund 500 Kilometer lange Strecke wurde im Wechsel mit Spezialfahrzeugen und per Binnenschiff bewältigt. Die große Herausforderung dabei: die Verladung der schweren Behälter auf die unterschiedlichen Verkehrsträger.

So wurden die zylindrischen Kessel vom Bosch-Werk in Gunzenhausen zunächst per Schwerlast-Lkw zum Binnenhafen Nürnberg-Roth gebracht. Dort wurden sie unter Einsatz eines 500-Tonnen-Telekrans auf ein Binnenschiff verladen. Über den Main-Donau-Kanal, den Main, den Rhein und den Rhein-Herne-Kanal ging es dann nach Dortmund. Erst nachdem eine passende Umschlagstelle für Schwergut gefunden worden war, konnte die schwere Fracht per Straßentransport zum Zielort nach Bochum gebracht werden. Wegen der Abmessungen und des Gewichts der Wärmekessel wurden auf der Strecke Ampelanlagen und Verkehrszeichen demontiert. Aufgrund der örtlichen Situation des neuen Heizkraftwerkes konnten die Kessel nicht direkt angeliefert werden. Deshalb erfolgte der Transport auf den letzten zwei Kilometern mit kleineren Spezialfahrzeugen. Die Entladung übernahm auch hier wieder ein 500-Tonnen-Telekran. Mit Hilfe von Spezialequipment wurden die drei Wärmekessel schließlich auf das Fundament geschoben.

„Das Besondere an diesem Auftrag war, die Kombination der einzelnen Verkehrsträger zu koordinieren“, erklärt Olaf Beckedorf, Vorstandsvorsitzender der BigMove AG. „Insbesondere die örtlichen Gegebenheiten haben eine eingehende Planung des Transportes verlangt.“ BigMove hat aufgrund seines Netzwerkes die Voraussetzungen hierfür geschaffen und seine Leistungsfähigkeit unter Beweis gestellt.

Am Standort des Energieversorgers unique Wärme auf dem Gelände der Ruhr-Universität Bochum werden die drei neuen Kessel künftig den Campus und einen Teil des südlichen Stadtgebietes mit Fernwärme versorgen.

Über BigMove AG:
Die BigMove AG ist seit 2004 als Zusammenschluss von 16 mittelständischen Schwergutlogistikern in Belgien, Deutschland, den Niederlanden, Österreich, Slowenien und Polen aktiv. Gemeinsam bilden die überwiegend regional tätigen Unternehmen ein starkes Netzwerk und bündeln so ihre jeweilige Kompetenz. Außerdem hält die BigMove AG über seine Partner flächendeckend ein genehmigungsfähiges Streckennetz und den entsprechenden Fuhrpark vor. Alle Fahrzeuge der Gruppe sind standardisiert. Das alles macht das BigMove-Netzwerk zu einem starken Verbund führender Schwergutlogistiker. Der Zusammenschluss bietet maßgeschneiderte und effiziente Logistiklösungen für Schwertransporte jeder Art. Mehr unter: www.bigmove.net

Pressekontakt:
BigMove AG
Catrin Bedi
Dieselstraße 12
85748 Garching
Telefon +49 40 271 670 80
E-Mail presse@bigmove.net

Fotomaterial unter: http://www.bigmove.net
Fotoabdruck frei, Copyright BigMove AG

Menü