Erster Platz für Gustav Seeland

Hamburg – 16. Oktober 2017 – Die Bundesfachgruppe für Schwertransport und Kranarbeiten e.V. hat Gustav Seeland mit dem BSK-Award in Berlin ausgezeichnet. Das Hamburger Unternehmen erhält den ersten Platz für seine herausragenden Leistungen im Bereich Montage.

Die Juroren vergeben den Preis an Gustav Seeland für den Transport und die Montage von Hochleistungstransformatoren. Gustav Seeland übernahm dabei den Transport vom Siemens-Werk zum Binnenhafen Dresden, die Beladung des Schiffes mit einem stationären Kran im Hafen und den Transport der Trafo per Binnenschiff nach Wedel. Die 105 beziehungsweise 40 Tonnen schweren Trafos wurden anschließend im Heizkraftwerk Wedel montiert.

Mit der Verleihung des Preises macht die unabhängige Jury deutlich, dass die Gustav Seeland GmbH zu den Spitzenunternehmen der Branche in Deutschland zählt.

Der Geschäftsführer Frank Beckedorf sieht im Sieg des Wettbewerbs eine Bestätigung für die exzellenten Leistungen seines gesamten Teams.

„Wir sind glücklich, dass wir unsere hoch qualifizierte Arbeit unter Beweis stellen konnten. Uns ehrt die Auszeichnung“, so Frank Beckedorf, Geschäftsführer Gustav Seeland GmbH.

Über Gustav Seeland:
Als einer der größten Anbieter für Schwergutlogistik in Deutschland hat Gustav Seeland für jede Aufgabe die passende Lösung. Das Angebot des Hamburger Unternehmens umfasst den gesamten Bereich der Autokrane, der Schwer- und Spezialtransporte, der Industriemontagen und der Schwerguteinlagerung. Als Partner und Gründungsmitglied der BigMove AG verfügt Gustav Seeland über ein europaweites Netzwerk und ist nach DIN EN ISO 9001:2015 sowie SCCP:2011 zertifiziert.

Pressekontakt:
Gustav Seeland GmbH
Pressestelle
Catrin Bedi
Werner-Siemens-Straße 29
22113 Hamburg
Telefon: 040- 271 670 80
E-Mail: news@seeland-hamburg.de

Fotomaterial unter: http://www.seeland-hamburg.de
Fotoabdruck frei, Copyright Gustav Seeland

Menü